Quanum Pico / Scisky Micro 32bit brushed FC

Was heißt denn trim auf tx?

Ah ok ich hab es . Muß allerdings im Sub trim Throttle auf +100 stellen dann ist min throttle auf 1100 .

Hab die Stick via you tube kalibriert hab trotzdem das Problem im Sub trim Throttle +100 einstellen zu müssen

1227 als niedrigster throttle Wert ist zu hoch.
Musst in der TX Travel adjustments erhöhen.
Was hast du nochmal für ne Funke?

Dx6i oder?
Unter travel adj alles auf 125%. Jeweils die Stocks in beide Richtungen bewegenu und beide bzw. alle vier Richtungen der Sticks auf 125, vergisst man gerne bei throttle.

Du bist doch schon mit nem Scisky geflogen, da ging doch alles oder?

Genau dx6i da steht alles auf 125 . Bin damit geflogen aber war ja nie richtig gut dachte es liegt an pid Einstellung ?

@Marc
So, habe gerade meine alte DX6i ausgegraben, um mal zu schauen wie das mit dem Scisky u Cleanflight genau funktioniert.
Erstmal wollte ich die Sticks neu kalibrieren u habe dabei direkt die Wippe vom Rud/yaw trim Schalter geschrottet. Na ja, aufgeschraubt u mit Expoxy geklebt. Geht wieder, mal gucken wie lange :stuck_out_tongue_winking_eye:.
Also Knüppel neu kalibriert.
Anleitung siehe:
https://norbert-richter.info/cms/modellbau/spektrum-dx6i/service-menue-kalibrierung.php

Auf der Funke ein neues Acro (Flugzeug) Modell angelegt u unter Menu, Setup List, Modulation Type auf DSM2 only umgestellt.

Dann das Scisky bzw. meinen Micro Tiny 7 mit CF verbunden u. mit Funke gebunden.

CF Configuration tab:
Min throttle 1000
Mid throttle 1500
Max throttle 2000
Min Command 1000

CF Receiver tab:
Rudd/Yaw und Aile/Roll an der Funke reversiert (Reverse Menü), damit die bei Steuereingaben in die richtige Richtung ausschlagen.
Wenn ich meine Sticks zentriert hatte, hatte ich bei Pitch, Roll u. Yaw 1499.
Deswegen an der Funke unter Subtrim elev :arrow_up:️+1, aile :arrow_right:️+1 und rudd :arrow_right:️+1 eingestellt. (Dies kann bei dir event. etwas anders sein).
Nun sind alle Mittelwerte bei 1500.

Max/Min Werte bei unveränderter Travel adj (=100%) waren folgende:
Roll 1150/1845, Pitch 1142/1848, Yaw 1152/1845, Throttle 1143/1855.
Deshalb wieder zurück ins Menü der DX6i und unter Travel adj alle 4 Kanäle auf 125% hoch gestellt. Dabei daran denken, dass bei jedem Kanal 2 Werte auf 125 gestellt werden müssen (Stick hoch/runter, Stick links/rechts). Wird jeweils bei Stickbewegung in die entsprechende Richtung durch einen Pfeil angezeigt. Also Stick hoch drücken u dann 125 einstellen, Stick runter u dasselbe. Das ganze dann nochmal genauso für links u rechts. Und das alles eben für beide Sticks.
Nun sind folgende Min/Max Werte der Sticks im Receiver taub zu sehen:
Roll 1058/1935, Pitch 1052/1935, Yaw 1059/1942, Throttle 1051/1947.
Das kommt dann ja schon fast an die ideellen 1000/2000 ran.
(Die Min/Max Werte können bei Dir wieder etwas abweichen)

Soweit so gut.
Jetzt lässt sich das Board mit Stick Commands armen u disarmen.

Nun zu den Flight Modes:
Hier gibt es verschiedene Wege zum Ziel, um zu erreichen, dass man alle 3 Modes einstellen kann.
Hier ist meiner.

Erstmal an der Funke im Menü Flaps folgendes einstellen:
Flap Norm :arrow_up:️ 100 / Land :arrow_down:️ 100
Somit ist der Flap/Gyro Schalter nun Aux2 in CF.
Aux1 ist der Gear/F Mode Schalter.

Modes tab in CF:
Angle Aux1 grünen Balken auf Range ca 900-1200.
Save drücken (geht glaube ich auch ganz am Schluss, ich mache es immer nach jeder Einstellung)
Horizon Aux2 Balken auf Range ca 900-1200.
Save drücken

Nun sind alle 3 Flight Modes mit 2 Schalter auswählbar.
Angle Mode = Gear/F Mode Schalter auf 0
Horizon Mode = Gear/F Mode Schalter auf 1
Rate Mode (blaue LED für acc geht aus) = Gear/F Mode 1 + Flap/Gyro 1 (wenn Flap/Gyro wieder auf 0 gestellt wird, ist man wieder im Horizon Mode, um zu Angle umzuschalten dann einfach wieder Gear/FMode auf 0 zurück)

So fliegt der Micro dann wie er soll.
Hoffe das hilft Dir etwas weiter, um deine Probleme in den Griff zu bekommen.

Ach ja, am besten Failsafe throttle so niedrig einstellen, das bei Signalverlust die Motoren ausgehen. Besser Absturz als fly away :stuck_out_tongue_winking_eye:.
Deadband und yaw_deadband im CLI einzustellen schadet auch nicht.

Mensch ist das ein langer Text​:roll_eyes::thinking::wink:

1 Like

Vielen dank chrisdo werde mich mal heute abend damit auseinander setzen.Echt komisch beim ersten Scisky gar keine Probleme gehabt flog beim ersten Versuch ganz gut ,habe an der dx 6i nix verstellt und momentan geht da mal gar nix.Echt nervig​:cry::cry::cry:

Kann ich eigentlich die dx6i auf Werkseinstellung zurück bekommen?

Set up list under copy/reset.
So wird das gewählte Modell auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Grundsätzlich gelten die Einstellungen die du vornimmst immer nur für das jeweils gewählte Modell.

Hi Chrido danke für deinen ausführlichen Bericht​:+1::clap: er fliegt wieder dank dir.Habe ein Profil komplett gelöscht und genauso gemacht.Perfekt . Ein Problem bleibt leider ich kann ihn armen und losfliegen wenn ich allerdings nix mache entarmed er sich von alleine wieder.Yaw Werte sind 1075/1920 mittel 1499 .
Vielen dank für deine Geduld

Ahh noch eine Frage : ich kann den copter im horizon Mode nicht fliegen. Gibt es da nicht ne bessere Mischung ? Problem :Sobald ich lenke bekomme ich ihn nicht mehr unter Kontrolle .Kenne ja die Umstellung vom hubsan. (Lenkt agressiver aber stabilisiert sich wieder) .

Helfe gerne. Nun weiß ich wenigsten auch was ich einstellen muss, falls ich mal meine Ersatzfunke (DX6i) brauche.
Könnte da mal checken ob mein Wissen hier aus dem Forum auch in die Praxis übertragbar ist :stuck_out_tongue_winking_eye:.

Das ist normal, dass er nach 5 Sekunden disarmed.
Finde das eigentlich ganz gut, so gibt man nicht aus Versehen Gas, wenn man z.B. die Funke mal ablegt u an den Hebel kommt. Ich spreche aus Erfahrung, hatte mal auf 20 sec umgestellt, bin nun aber wieder auf 5 zurück.
Kannst du im Configuration tab ändern. Ganz rechts unter ESC/Motor Features den Wert bei Disarm motors after set delay einfach so wählen wie es dir gefällt.

Erhöhe mal unter PID Tuning den LEVEL Wert für Strengh (Horizon) und verringere Transition (Horizon).
Außerdem eventuell mit den Rates (Roll Rate, Pitch Rate) runter gehen.
Hast Du RC rate im Receiver tab auf 1?

Strengh angle hab ich 9.0
Strengh horizon 0.010
Transition horizon 100
Roll bitch yaw rate 1.0
Habe neuste alienwii 2016 firmware überlege alienwii 2015 zu flashen bin auch am driften wie du es beschreibst. Muß ich dann alles neu einstellen?

:alien:wiiF1 von 28. November2015, keine drift Probleme.
Interessanterweise habe ich mit meinem Dreamcatcher keine drif Probleme mit der neuesten Version. FC Lagerung über Gummis scheint das zu lösen.
Musst nur neu binden, auf Spektrum1024 umstellen, RC rate auf 1 u RC expo (ist die klar was Expo bewirkt?),Failsafe throttle und natürlich die PIDs.
Sonst nix.

Für Horizon: erhöhe Strengh Horizon mal (0,030 - 0,060 jetzt nach PID Controller). Dann wird ruhiger.
Roll u Pitch Rate 1 ist auch recht hoch. Geh hier auch mal ordentlich runter auf 0,3-0,7, je nach PID controller.

@Marc
Hast du Discord?
Ist gut u schnell um Probleme zu lösen u besprechen.
Installiere erst die software u melde dich an (kostenlos)
Dieser Link sollte gehen um dich auf den MMW live Chat zu bringen. Wenn nicht, sag Bescheid.

Wow perfekt jetzt kann ich ihn fliegen auch im horizon und bekomme ihn unter Kontrolle Traumhaft😂

1 Like

Zeit um Flips/Rolls zu lernen :stuck_out_tongue_winking_eye:. Aber mach ihn nicht gleich kaputt, haha.

Bin angemeldet …